Kalligraphien

Shô Do (künstlerischer Ausdruck und Philosophie)

chinesisch-japanische Schreibkunst

Schon 1500 Jahre vor Christus wurden in China die ersten Schriftzeichen von den Kaisern als Kunstform anerkannt.

Ein Zeichen entspricht einem ganzen Wort, oder hat einen ganzen Sinninhalt.

Die Grasschrift, eine ART Kursivschrift ist flüssig geschrieben und erfordert nebst dem einhalten von vorgegebenen Proportionen, auch einen Rhythmus beim schreiben.

Die Kanjis am rechten Bildrand heissen übersetzt: "jeder Tag ist ein guter Tag" In japanisch: "NICHI NICHI KORE KOJITSU"

Die Kalligraphien werden in der Regel auf Japanpapier geschrieben. Diese können auch auf Rollen aufgezogen werden. Auch ein Druck auf Glas wäre möglich. Die Schriftzeichen könnten hinterleuchtet, und als stimmungsvolle Lichtquelle eingesetzt werden.

Je nach Format und ART der Ausführung, sind die Preise unterschiedlich. Wenn Sie Interesse haben, setzen Sie sich via info@drachen-garten mit mir in Verbindung.